Projektpartner

Youth Ecological and Security Zone (EcoZ) - General Coordinator - Kosovo

Youth Ecological and Security Zone ist eine Basisorganisation, die durch Fürsprache und Lobbyarbeit eine bessere Umwelt für die Menschen im Kosovo fördert. Die Vision der NGO besteht darin, das Streben nach einer nachhaltigen Umwelt voranzutreiben, die Integration des Umweltschutzes in alle Tätigkeiten der Institutionen des Kosovo anzustreben und eine Kultur der Nachhaltigkeit, insbesondere Umweltverantwortung, bei den Bürgern zu fördern. EcoZ besteht aus einer Gruppe von Umweltwissenschaftler:innen, Ingenieur:innen, Pädagog:innen, Freiwilligen, Aktivist:innen, Philosoph:innen und anderen begeisterten Jugendlichen, die sich für den Schutz der Umwelt einsetzen.

Alchemia-nova research & innovation gemeinnützige GmbH – Austria

alchemia-nova research & innovation gemeinnützige GmbH bekennt sich uneingeschränkt zu den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und ist auf diesem Gebiet Vorreiter in Mitteleuropa und seit 2018 auch in Südeuropa. Das Leitprinzip der Organisation umfasst Forschung und Bildung sowie die Entwicklung und Verbreitung bewährter Verfahren für den Übergang zu einer kreislauforientierten (Bio)ökonomie und die breitere Anwendung naturbasierter Lösungen.

Academy of Entrepreneurship (AKEP) – Greece

Die Academy of Entrepreneurship (AKEP) ist eine gemeinnützige, nichtstaatliche Organisation, die darauf abzielt, auf nationaler und europäischer Ebene ein gesünderes Unternehmensumfeld zu schaffen und junge Menschen zu unterstützen, die ihre innovativen, unternehmerischen Ideen verwirklichen möchten. Das Hauptziel von AKEP ist die Förderung der grundlegenden unternehmerischen Einstellung und die Übertragung des erforderlichen Wissens an öffentliche und private Organisationen im Zusammenhang mit der Jugendunternehmertätigkeit. Das Thema der grünen Wirtschaft, angewendet auf die Dienstleistungen von AKEP, ist ein neuer Strang von Initiativen, den die Organisation in den letzten beiden Jahren entwickelt hat. 

Let’s Do It Peja (LDIP) - Kosovo

Let's Do It Peja (LDIP) ist eine gemeinschafts-basierte Organisation, die 2012 mit dem Ziel gegründet wurde, die gemeinschaftliche Umwelt zu schützen. Sie wurde am 3. Juli 2014 als NGO registriert. Seitdem hat sich LDIP zur zuverlässigsten Umweltschutzorganisation für nationale und internationale Partner und Spender entwickelt. Im Rahmen des aktuellen mittelfristigen strategischen Programms hat LDIP dynamische Maßnahmen zum Schutz und zur Verbesserung der Umwelt im Kosovo geplant, die eine Zusammenarbeit mit lokalen, nationalen und internationalen Organisationen und Institutionen zur Förderung des Umweltschutzes und zur Reduzierung negativer Umweltfaktoren sowie zur Sensibilisierung von Bürger:innen, Unternehmen und Institutionen, die für den Umweltschutz verantwortlich sind, vorsehen.

Environmental and Territorial Management Institute (ETMI) - Albania

ETMI ist nicht nur daran interessiert, das unternehmerische und Umweltwissen und die Kompetenzen von jungen Arbeiter:innen weiterzuentwickeln, sondern hat auch einen langjährigen Schwerpunkt auf die Nutzung der Kreislaufwirtschaft im Agrarsektor gelegt, mit einem speziellen Fokus auf benachteiligte Jugendliche aus ländlichen Gebieten. Die Organisation verfügt über Erfahrungen im Zusammenhang mit dem Projektthema durch das laufende Projekt "Circular Economy into Art through Eco-Design" - CEED'', das darauf abzielt, die Kapazitäten junger Arbeiter:innen in der Selbstständigkeit zu erhöhen, indem kreislaufwirtschaftliche Prinzipien in Eco-Design, Innovation und Unternehmensgründung gefördert werden.

Erfahren Sie mehr über den Virtuellen Inkubator

Aktivitäten

\Learnworlds\Codeneurons\Pages\ZoneRenderers\CourseCards
Nicht verpassen!

Treten Sie noch heute BECBA's Virtuellen Inkubator bei.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Diese Information (Website) spiegelt ausschließlich die Ansichten des Autors wider und die Kommission kann nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.

Projektnummer: 101093619
Created with